Jazz, Blues, Soul

Matinée im Schloss: Trio Sanssouci und Saxofonquartett der Musikschule Echternach

11.06.2017
09:00:00 - 10:30:00
(Zeit)
Das Programm dieser Matinée wird von der Musikschule Echternach gestaltet, mit der in den vergangenen Jahren schon erfolgreich zusammen gearbeitet wurde. Auch dieses Mal treten zwei verschiedene Ensembles auf, nämlich ein Saxofonquartett, bestehend aus Schülern der Musikschule Echternach unter der Leitung von Nadine Bichler und das Trio Sanssouci aus Frankenthal. Dieses Trio musiziert seit 24 Jahren in unveränderter Besetzung mit Flöte, Oboe und Cembalo. Über einen so langen Zeitraum miteinander zu proben, zu reisen und zu konzertieren bedeutet natürlich in jeder Nuance des musikalischen Vortrages auf einander eingespielt zu sein. Entstanden aus dem reichen musikalischen Fundus der Städtischen Musikschule Frankenthal und Musikschule des Rhein-Pfalzkreises musizieren Gabriele Knaus-Thoma, Flöte, Sigrun Meny-Petruck, Oboe und der Leiter der Städtischen Musikschule, Hans - Jürgen Thoma am Cembalo bundesweit in den musikalischen Zentren Werke des 18. Jahrhunderts. Dabei legen sie ihre Schwerpunkte auf die Musik der so genannten "Berliner Schule" und der Musik aus der Carl Theodor Zeit, der "Mannheimer Schule". Eine reizvolle Ergänzung sind die Programme mit der Gegenüberstellung alter und neuer Musik. Das Trio Sanssouci spielt im Wechsel mit dem Saxofonquartett, das Musik mit einen völlig anderen Schwerpunkt präsentiert. Spannung ist garantiert. Die vier jungen Musiker haben schon in frühen Jahren ihre Liebe für das Saxofon entdeckt und ihre musikalische Ausbildung in der Klasse von Frau Nadine Bichler absolviert. Ihre klassische Saxofonausbildung, sowie weiterführende Studien haben die Musiker an der Musikschule in Echternach und an den Konservatorien in Luxemburg Stadt und Ettelbrück absolviert. Die Musiker musizieren seit mehreren Jahren gemeinsam im städtischen Musikverein der Stadt Echternach. Im Laufe des Jahres 2016 reifte der Entschluss, gemeinsam in einem neugegründeten klassischen Saxofonquartett zu musizieren. Das Repertoire des Quartetts umfasst die Saxofonquartettliteratur von Desenclos und Glazunov, sowie neuere Literatur von Reed und Crepin. Das Saxofonquartett setzt sich aus folgenden Musikern zusammen: Kerschenmeyer Ida - Saxophon Sopran, Welter Pol - Saxophon Alto, Heck Jonas - Saxophon Tenor Franz Alissa - Saxophon Baryton. Matinée im Schloss ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Jazz-Initiative Eifel und der Schloss-Weilerbach-Gesellschaft.

Schloss Weilerbach
#nodata#
67685 Weilerbach

Plus d'infos