Wandern

Faszination Felsen
Der Mullerthal Trail führt auf einer Länge von 112 km durch alle landschaftlichen Besonderheiten der Region Müllerthal – Kleine Luxemburger Schweiz. Pfadige Wege verlaufen durch Wälder und Wiesen um immer wieder auf beeindruckende Schluchten und bizarre Sandstein Felsen zu treffen.

Die 3 Routen des Mullerthal Trails haben jeweils ihren eigenen Charakter. Der Mullerthal Trail entspricht den Qualitätsansprüchen moderner Wanderer: Hier findet man pfadige, naturnahe Wege, schöne Aussichten, natürliche Attraktionen und eine durchgehend markierte Wegeführung. Das Angebot wird von einem umfassenden Netz an attraktiven lokalen Wanderwegen ergänzt. Ausgewählte Strecken- und Rundwanderwege laden dazu ein, die Region entlang der Flüsschen Sauer, Schwarze Ernz und Weiße Ernz nach Lust und Laune zu erkunden. Auch geführte Wanderungen werden angeboten. Die4 ExtraTouren ergänzen den Trail um interessante Wanderrouten.

 

Qualitätslabel
Am 17. Januar 2014 wurde der Mullerthal Trail durch die Europäische Wandervereinigung offiziell mit dem Prädikat "Leading Quality Trails – Best of Europe" ausgezeichnet. Das Zertifikat gilt für drei Jahre und bescheinigt dem Mullerthal Trail eine hohe Wanderqualität.

 

Für weitere Infos über den Mullerthal Trail und die regionalen Wandertouren besuchen Sie unsere Homepage www.mullerthal-trail.lu.

 

Eine regionale Wanderkarte ist auf Anfrage erhältlich (Versand nach Eingang der Bezahlung; bitte geben Sie bei der Anfrage ihre Adresse an).
info@echternach-tourist.lu. Tel +352 72 02 30

 

Hier geht's zum BEST OF WANDERN TESTCENTER

 

Pauschalen und Angebote:
Wandern von Jugendherberge zu Jugendherberge
Flyer: Wandern und Radeln auf eigene Faust mit den Jugendherbergen

 

Entdecken Sie hier die Wanderungen der "Fédération Luxembourgeoise de Marche
Populaire asbl (FLMP)" sowie die IVV Permantenten Wanderwege. 

 

Die lokalen Wanderwege, die teilweise über den Mullerthal-Trail verlaufen.

Es sind Rundwanderwege, die aber nur in einer Richtung beschildert sind.

Die Wanderwege E1, E4 et E5 Markierung : grüne Buchsatbenkombination auf weissem Grund.

Der Wanderweg E1 unser schönster Wanderweg, verläuft über den Trail, Route 2 bis knapp vor Berdorf, an spektakulären Felsformationen vorbei (Hohllay) und führt über eine andere Strecke nach Echternach zurück.

Start: Parking Busbahnhof, ca. 11,7 km

Der Wanderweg E4 führt am Aesbach entlang zur Geierslay an Felsen vorbei, dann, weiter nach Weilerbach und über die Sauerpromenade zurück zum Start.

Start: Rastplatz an der Strasse nach Diekirch, etwa 1 km vor Echternach,ca. 4,8 km

Der Wanderweg E5 am See entlang, über den Hügel von Thoull zum Start zurück.

Start: Eingang zum Seegebiet, route de Luxembourg, ca. 6,3 km

 

Die sogenannten “circuits auto-pédestres”, vom Tourismusministerium ausgeschilderte Rundwege

Markierung : blauer Pfeil auf weissem Grund

Die 2 ersten starten am Parkplatz Erholungszentrum / See, route de Luxembourg, und tragen die Nummern 1 und 2.

Nummer 1 führt über Lauterborn, Leiwerdelt und über den Trail zurück zum Start, (zahlreiche Felsformationen), ca. 11 km

Nummer 2 führt in das Waldgebiet Haard hinauf und zum Seegebiet zurück, ca 7 km

Der dritte auto-pédestre (Rundweg)startet auf dem Parkplatz am Busbahnhof, route de Diekirch,  und wird auch mit der Nummer 2markiert.

Er führt über den Trail Richtung Berdorf, durch die bekannte Wolfsschlucht, dann an der Aesbach und der Sauer entlang zum Start zurück, ca 6 km.

Bemerkung; Die Ziffern 1 und 2 finden Sie in der Regel nur am Anfang der Strecke; hernach reicht immer der blaue Pfeil.

 

Ferner starten, resp. enden oder passieren eine Reihe nationale-/internationale Streckenwege in  Echternach. Der Einstieg kann jedesmal vom Parkplatz, Busbahnhof, route de Diekirch erfolgen.

 

Die europäischen Fernwanderwege Nr.1 und Nr.2

Markierung : weisses Schild mit Informationen.

Beide verlaufen über den Mullerthal-Trail, entweder ROUTE 1 Richtung Rosport, Moersdorf, usw., oder ROUTE 2 Richtung Berdorf, Befort, usw.

 

Der Untersauerpfad : Echternach – Wasserbillig, 28 km

Markierung : gelber Streifen auf blauem Grund

Er folgt dem Mullerthal-Trail ROUTE 1 nach Rosport, Moersdorf, usw.

 

Der Mullerthal Pfad : Echternach – Luxembourg, 45 km

Markierung : gelber Punkt auf blauem Grund

Er führt vom Bahnhof zum See, dann über den Autopedestre Nr. 1, und weiter nach Scheidgen und Consdorf, Richtung Luxemburg.

 

Der Eifel-Ardenner Pfad : Echternach – Martelange (B)

Markierung : grünes Dreieck auf weissem Grund

Er folgt der ROUTE 2 des Mullerthal-Trail nach Berdorf, Befort, usw.

 

Der Maurice Cosyn Pfad : Echternach – Diekirch, 30 km

Markierung : gelber Punkt auf blauem Grund

Er folgt ebenfalls der ROUTE 2 des Mullerthal-Trail nach Berdorf, Befort, usw.

 

Der Deutsch-Luxemburgische Felsenweg

Markierung : grüne Stechpalme auf weissem Grund

3 seiner grenzüberschreitenden Routen starten in Echternach. Eine grosse Informationstafel finden Sie am Parkplatz, Busbahnhof direkt an der Uferpromenade.

 

Wichtiger Hinweis: Da alle unsere Strecken über enge Pfade und Treppen verlaufen, eignen sich  viele Abschnitte nicht für Rollstühle und Kinderwagen. Hierzu empfehlen wir die Wege um das Seegebiet und die Sauerpromenade. Wir wünschen viel Spass beim Wandern.